Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ressourceneffizienz

Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik

Studie: Big Points des ressourcenschonenden Konsums als Thema für die Verbraucherberatung – mehr als Energieeffizienz und Klimaschutz

Studie im Rahmen des Projekts „Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik“
von
Dr. Florian Antony, Dr. Corinna Fischer, Tanja Kenkmann, Katja Moch, Siddharth Prakash, Dr. Dietlinde Quack, Dr. Manuela Weber Öko-Institut e.V., Freiburg
im Auftrag des Umweltbundesamtes

 

Bericht „Umweltberatung für Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland“

Als Teil des Gesamtvorhabens hat der Bundesverband für Umweltberatung eine Recherche über die aktuelle Beratungslandschaft für Umweltberatung für Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland durchgeführt. Die Ergebnisse sind in einem abschließenden ca. 50-seitigen Bericht unter dem Titel „Umweltberatung für Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland“ zusammengefasst. Er kann hier kostenlos als PDF heruntergeladen werden.

Umweltberatung für Verbraucher: Mehr als Klimaschutz
Rückblick auf die Fachkonferenz am 13.09.2019 in Berlin

Am 13. September 2019 fand im Umweltbundesamt in Berlin die abschließende Fachkonferenz in dem vom UBA geförderten Vorhaben „Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik“ statt, das der Bundesverband für Umweltberatung gemeinsam mit dem Öko-Institut Freiburg durchführt.

 

Den gesamten Rückblick können Sie hier lesen:

Dämmstoffkoffer Natürlich dämmen - zum Verkauf und zur Ausleihe

Der Bundesverband für Umweltberatung bietet für Energieberater*innen, Architekt*innen, Handwerker*innen und Interessierte seinen Dämmstoffkoffer Natürlich dämmen zur Ausleihe und zum Verkauf an. Der attraktive Holzkoffer enthält 18 verschiedene Dämmstoffmuster übersichtlich geordnet in offenen Fächern zum Anschauen, Anfassen und Informieren. Der Koffer ist wie eine kleine, transportable Ausstellung, die im Rahmen einer Energie- oder Bauberatung eingesetzt werden kann. Mit den enthaltenen sechs mineralischen Dämmstoffen und zwölf Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen lassen sich alle Teile eines Hauses vom Dach über die Fassade bis hin zur Perimeterdämmung im Kelleraußenbereich ressourcenschonend und gesundheitlich unbedenklich dämmen.

 

Der Dämmstoffkoffer kann beim Bundesverband für Umweltberatung e.V. ausgeliehen oder gekauft werden.

 

Ausleihgebühr bis 4 Wochen: 50 Euro (netto), (Mitgliederpreis 40 Euro) zzgl. Versandkosten (Kaution: 100 Euro).

Kaufpreis: 249 Euro (Mitgliederpreis 199 Euro) zzgl. MwSt. und Versandkosten

 

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Wanderausstellung "Die Umwelt isst mit" - ab sofort ausleihbar

 Im Rahmen des bfub-Projektes „Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik“ ist eine Wanderausstellung „Die Umwelt isst mit“ konzipiert worden, die ab sofort über den Umweltladen der Stadt Wiesbaden bundesweit ausgeliehen werden kann.


Ziel der Wanderausstellung ist die Informationsvermittlung zum Thema gesunde, schmackhafte und nachhaltige Ernährung. Inhalte sind 12 Banner, die das Themenspektrum über die Auswahl des Essens, der Beschaffung und Verarbeitung bis hin zur Entsorgung abdecken, Ankündigungsplakate, Faltblätter zur Ausstellung sowie ein individuelles Rahmenprogramm.

 

Kontakt und Ausleihe über:
Frau Isa Außem, Landeshauptstadt Wiesbaden
Umweltamt - Umweltberatung
Gustav-Stresemann-Ring 15
65189 Wiesbaden
Tel: 0611 313600

Weitere Informationen finden Sie hier

Pressemitteilung zur Wanderausstellung "Die Umwelt isst mit"

Blog-Serie "Autofreies Leben"

Das Öko-Institut e.V. hat in Kooperation mit co2online und VCD e.V. im Rahmen des Projektes „Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik“ die Blog-Serie „Autofreies Leben“ am 17.05.2019 gestartet.

 

Fünf Blog-Beiträge erzählen, wie der Umstieg auf ein autofreies Leben gelingt unter:

https://blog.oeko.de/kategorie/mobilitaet/

 

Video-Clip "Geld ist nicht neutral"

Im Rahmen des Projekts "Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik" hat das Öko-Institut e.V. in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bremen e.V. einen Video-Clip produziert mit dem Titel "Geld ist nicht neutral".

Der Video-Clip zeigt mit dratischen Bildern, wofür Banken durch ihre Inverstments Mitverantwortung tragen.

Video-Clip: Geld ist nicht neutral

Unsere
Fördermitglieder

Wir unterstützen

Güteanerkennung

Glaubwürdig und professionellUmweltexperten*innen mit Güteanerkennung

Suchen Sie nachweislich qualifizierte und anerkannte Umweltexperten*innen, klicken Sie hier.