Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

CSR-Reporting kompakt, Seminar

12. 04. 2024 von - Uhr

Aktuelle Neuerungen, rechtliche Pflichten und Handlungsalternativen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

 

Seminarziel

Die Bedeutung von CSR-Berichterstattung wächst. Die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen ändert sich mit der neuen EU-Richtlinie zur Unternehmens-Nachhaltigkeitsberichterstattung (Corporate Sustainability Reporting Directive CSRD) aus 2022 tiefgreifend. Der Beschaffungsprozess nimmt hinsichtlich der Verbesserung von Nachhaltigkeitsthemen im Unternehmen eine Schlüsselrolle ein. Das halbtägige Informationsseminar gibt einen kompakten Überblick über die Neuerungen und aktuellen Rahmenbedingungen zum CSR-Reporting auf europäischer Ebene und zeigt die konkreten Handlungsfelder und Mitwirkungsmöglichkeiten im Einkauf bzw. bei der Beschaffung auf. Dazu wird anhand von Beispielen die „Gute Praxis“ zur Erfüllung der rechtlichen Pflichten betreffend Nachhaltigkeitsberichterstattung aufgezeigt.

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, SCM und Logistik, aber auch Nachhaltigkeits-, Umwelt-, Energie- und/oder Klimaschutzmanagementbeauftragte, Führungskräfte aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, Produktion, Controlling, Vertrieb, Marketing uvm. sowie alle Mitarbeitenden, die mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten in Organisationen betraut sind

 

Methodik

Vortrag, Praxisbeispiele, Arbeitshilfen, Tools, Diskussion, Zeit für individuelle Fragen

 

Seminarleitung

Dr. Stefan Müssig, bfub e.V.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 
Foto zur Veranstaltung (Bild vergrößern)

 

Veranstaltungsort

Online

 

Veranstalter

BME Akademie

 

Weiterführende Links

BME Akademie
 

Termine

Unsere
Fördermitglieder

Wir unterstützen

Güteanerkennung

Glaubwürdig und professionellUmweltexperten*innen mit Güteanerkennung

Suchen Sie nachweislich qualifizierte und anerkannte Umweltexperten*innen, klicken Sie hier.